Mein erstes Blogstöckchen!

Der Science-Fiction-Autor Markus Gersting, den ich im Sommer 2013 beim „Pixelgrillen“ in der berühmten Villa Kueperpunk in Herne kennenlernen durfte, hat mir ein Blogstöckchen zugeworfen. Das ist insofern bemerkenswert, da ich gar keine Bloggerin im eigentlichen Sinne bin. Umso mehr ehrt mich das natürlich.

Los geht’s!

Winterdepression?
Gibt es das überhaupt? Depressionen, die nur im Winter auftreten – quasi so wie Frühjahrsmüdigkeit oder Sommergrippe? Ich habe Wikipedia befragt, und siehe da, das scheint es tatsächlich zu geben. Nun, von einer gewissen Winterträgheit, welche sich hauptsächlich durch spätes Aufstehen äußert, möchte ich mich nicht freisprechen. Das viel größere Problem ist aber die Winterhaut. Dabei handelt es sich übrigens nicht um eine Erfindung der Kosmetikindustrie, um teure Produkte zu verkaufen. Nein, Winterhaut ist trocken und juckt, bei mir besonders an den Unterarmen. Mein bestes Mittel dagegen: ultra sensitive Babypflegecreme.

Urlaub?
Schöne Sache, wenn man ihn denn haben kann. Als Freiberuflerin kann ich leider nirgends einen Urlaubsschein abgeben und muss mir mein Urlaubsgeld ganz alleine durch praktische Arbeit verdienen. Der Versuch, meine Kunden zum Zahlen von Urlaubs-, Weihnachts- und Krankengeld zu bewegen, ist leider schon im Vorfeld gescheitert. Ich bin einfach zu anständig und war deshalb im Sommer 2013 auch nur eine Woche mit meinem Hund in einer Ferienwohnung in Hillesheim in der Eifel, während in unserem Haus eine neue Wasserleitung verlegt wurde.

Sport?
Zählt drei- bis viermal täglich Gassi gehen mit dem Hund auch als Sport? Falls ja, dann bin durchaus ziemlich sportlich. Falls nicht, könnte ich noch mit einem Gastspiel beim Senioren-Zumba glänzen, mit Treppensteigen und mit – äh – Hausarbeit.

Liebe?
Liebe hat ganz viele Formen und findet ja nicht nur zwischen zwei Menschen statt. Liebe verändert sich, sie kann sogar verloren gehen oder ganz plötzlich da sein. Liebe kann uns fliegen lassen und sie kann uns Schmerzen zufügen. Bei zwischenmenschlicher Liebe zitiere ich sehr gerne Evje van Dampen: „Liebe ist Arbeit, Arbeit, Arbeit.“ Ich könnte es kaum treffender formulieren.

Drogen?
Kaffee, Tee, Zigaretten, Schokolade, Käsekuchen. Jawollja.

Bücher?
Als Tochter eines Buchdruckers, Nichte eines Schriftsetzers und Schwester einer Buchhändlerin spielten Bücher in meinem Leben schon immer eine bedeutende Rolle. Insofern war es quasi fast nicht zu vermeiden, dass ich selbst zur Buchhändlerin wurde, schließlich lange in einem Verlag mit Druckerei gearbeitet habe und seit Jahren selbst schreibe und veröffentliche. Viel mehr Buch geht kaum noch.

Rotwein?
Ich trank ein Glas an Heiligabend und habe heute noch Kopfschmerzen davon. Einmal im Jahr holen wir eine verstaubte Flasche Wein aus dem Keller, die wir im Laufe des Jahres irgendwann von irgendwem geschenkt bekamen. Ansonsten trinke ich selten bis gar nie Alkohol und greife lieber zu Traubensaft, einem guten Tee oder einfach Mineralwasser.

Weihnachten?
Das Wichtigste an Weihnachten sind Ruhe, Gemütlichkeit, Wärme, Kerzen, leckeres Essen und bequeme Klamotten. Gute Gespräche mit lieben Menschen, insofern sie in greifbarer Nähe sind. Kartoffelsalat mit Würstchen an Heiligabend, kitschige Filme im Fernsehen. Geschenke – ich schenke total gerne, weil ich mich freue, wenn sich jemand anders freut. Aber wir haben die Schenkerei unter Erwachsenen abgeschafft und gönnen uns lieber einen Kinobesuch. Am Sonntag geht’s zu dritt in den zweiten Teil vom kleinen Hobbit und anschließend zum Chinesen oder so 🙂

Fehler?
Kommen vor, gehören zum Leben und zu den Menschen eben dazu. Jeder begeht mal Fehler, und das ist auch gut so.

2013?
War ab Juni/Juli sehr arbeitsreich. Es gab schon sehr viel schlechtere Jahre, es gab schon wesentlich bessere. Insgesamt war 2013 bis heute okay, ich werde es also vermutlich nicht reklamieren.

 

Juhu, mein erstes Blogstöckchen habe ich absolviert und reiche es mit Freuden weiter, weil das ja auch der Sinn eines Blogstöckchens ist. Meine Kandidaten, denen ich es anbiete, sind:

Knightlyart aus Hamburg (http://www.knightlyart.blogspot.de)
Westsideblogger aus/bei Krefeld (http://www.westsideblogger.de)
Regina Neumann aus Göttingen (http://reginasgedankenwelten.wordpress.com)

Share
Dieser Beitrag wurde geschrieben in Aktion, Allgemeinkram and tagged . Direktlink zu diesem Artikel.