Tag Archives: Ein Herz aus Marmelade

Hat mal jemand einen Storch,

den er mir braten kann? Ganz zufällig bin ich heute auf FOCUS Online gelandet und habe gestaunt. Und mich gefreut. Und wieder gestaunt, es nicht geglaubt, noch mal geguckt und nun will ich einen Storch. (Wer hat sich eigentlich diesen Spruch mit dem Storch einfallen lassen? Und vor allen Dingen: Warum?)

Ach so, Sie möchten wissen, worüber ich so gestaunt habe?
FOCUS Online hat neun Lesetipps für den Sommerurlaub in eine Galerie eingestellt. Und „Ein Herz aus Marmelade“ ist dabei! Schauen Sie:

http://www.focus.de/reisen/entspannt-in-den-urlaub/inspiration-gesucht-neun-lesetipps-fuer-den-sommerurlaub_id_7317913.html

und hier:

http://www.focus.de/reisen/entspannt-in-den-urlaub/inspiration-gesucht-neun-leseempfehlungen-fuer-ihren-sommerurlaub_id_7317893.html

Wenn das keinen Storch wert ist, was denn dann?… weiterlesen...

Geschrieben in Allgemeinkram | Tagged , , , | Kommentare deaktiviert für Hat mal jemand einen Storch,

Ich krieg‘ den Mund kaum noch zu

Seit dem 3. März ist das eBook von „Ein Herz aus Marmelade“ draußen, seit Anfang April das Taschenbuch. Verkaufszahlentechnisch möchte ich den März am liebsten nachträglich aus der Statistik streichen. Ich war ein bisschen unglücklich damit. Vielleicht hat mir auch einfach nur die Geduld gefehlt. Aber das, was seit April passiert, übersteigt alles, was ich mir vor der Veröffentlichung so vorgestellt habe. Ich dachte, solche Ränge liegen in Höhen, die mein kleines #Romänchen niemals schafft. Der Gatte schaut mich inzwischen schon so an, als seien mir über Nacht grüne Haare und eine zweite Nase gewachsen. Und ich krieg‘ den Mund kaum noch zu.

Daher an dieser Stelle 1000000000 Dank an alle, die mein Debüt gelesen, gekauft und / oder sogar so schön rezensiert haben! Ihr … weiterlesen...

Geschrieben in Selfpublishing | Tagged , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ich krieg‘ den Mund kaum noch zu

Hurra, ich lebe noch.

Ich bin keine Bloggerin, und ich weiß nicht, ob ich in diesem Leben noch eine werde. Schön wär’s ja. Vieles ist in Planung. Die Seite braucht einen neuen Look. Neuen Content. Neue Funktionen. Aber gehen wir gemeinsam einen Schritt nach dem anderen.

Um Bücher soll es demnächst gehen. Und mehr ums Schreiben, weniger ums Texten. Denn das, was bis ca. Ende 2015 ein reines Textbüro war, hat sich genau so verändert wie ich selbst in dieser Zeit. Ich habe loslassen müssen, um das zu tun, was eigentlich schon vor mindestens fünf Jahren hätte getan werden müssen: Ich habe meinen ersten Roman „Ein Herz aus Marmelade“ geschrieben und als Selfpublisherin veröffentlicht.

Schauen Sie mal:

Ein Herz aus Marmelade(Covergestaltung: @Heidi Hensges
unter Verwendung von Bildmaterial
@designed by freepik.com; Pixabay)
weiterlesen...

Geschrieben in Allgemeinkram, Lesestoff, Selfpublishing, Veröffentlichungen | Tagged , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Hurra, ich lebe noch.