Tag Archives: Michael Meisheit

Die #SelfPubChallenge – Tag 13

„Das erste Indie-Buch, das du je gelesen hast“

Das war „Soap“ von Michael Meisheit, und das kam so:

Michael hatte 2012 (Kinder, wie die Zeit vergeht!) auf Twitter von seinem ersten Roman berichtet, und da ich erstens die Story interessant fand und zweitens unbedingt sehen wollte, welche Qualität das damals bei CreateSpace gedruckte Taschenbuch hatte, bestellte ich es prompt. In Soap erzählt Michael Meisheit eine Geschichte über Lukas,  einen Filmstudenten und Serienautor – was ein Thema ist, mit dem er sich bestens auskennt, da er viele Jahre lang Drehbücher unter anderem für die Lindenstraße geschrieben hat.

Die Story ist rasant, unterhaltend und abwechslungsreich, gewährt Einblicke in die Seifenoper-Branche und lässt sich geschmeidig lesen. Michael Meisheit, inzwischen ist er ein höchst erfolgreicher Bestseller-Autor und veröffentlicht … weiterlesen...

Geschrieben in #SelfPubChallenge, Gewinnspiel, Lesestoff, Selfpublishing | Tagged , , , , | Kommentieren

Hach, ich freu mich!

Das ist superkalifragilistischexpiallegorisch! Ach, Sie wissen nicht, worum es geht? Ich habe beim Preisausschreiben „Gewinne einen Autor“ von Michael Meisheit den 3. Platz belegt und für mich persönlich den tollsten Preis von allen gewonnen.

Michael Meisheit, Drehbuchautor der „Lindenstraße“ und Romanautor, wird meinen Roman lektorieren! Ich fasse es ja kaum.

Natürlich hat die Sache einen Haken. Denn der Roman ist noch gar nicht geschrieben. Um genau zu sein: Ich habe damit auch noch gar nicht begonnen. Doch die Idee ist seit zwei Jahren in meinem Kopf unterwegs und wird nun AUS GRÜNDEN so fix wie möglich zu Papier gebracht werden.

Bis dahin muss ich mich allerdings noch einer recht kniffligen Aufgabe stellen, die mit einem neuen Projekt zu tun hat. Ein schönes Projekt, wenn ich … weiterlesen...

Geschrieben in Allgemeinkram | Tagged , , , | Kommentare deaktiviert für Hach, ich freu mich!

Vier Frauen und ein Meisheit

Der letzte Blog-Artikel „Soap von Michael Meisheit“ war übrigens mein Beitrag zum Gewinnspiel „Gewinne einen Autor“.

Und er ist es immer noch. Denn – halten Sie sich fest – ich bin im FINALE! Einer von insgesamt fünf Preisen gehört schon mir, das ist großartig 🙂

Damit es nun auch zum Hauptpreis, dem Michael Meisheit live und in Farbe vor Ort, reicht und die Texterados einen bestimmt unvergesslichen Abend erleben können, muss allerdings noch abgestimmt werden. Und zwar auf der Startseite des Blogs www.michaelmeisheit.de.

Helfen Sie mit! Klicken Sie in der rechten Spalte auf Michael Meisheits Seite unter der Überschrift „Abstimmung“ auf Heidi Hensges.  Also da, wo es so aussieht wie in der Abbildung links neben diesem Text, den Sie gerade lesen.

Machen Sie … weiterlesen...

Geschrieben in Aktion, Allgemeinkram | Tagged , , , , | Kommentare deaktiviert für Vier Frauen und ein Meisheit

„Soap“ von Michael Meisheit

Vor einiger Zeit kaufte ich mir den Roman „Soap“ von Michael Meisheit. Es ist der erste Roman des Autors, der im Hauptberuf Drehbücher schreibt, und zwar unter anderem für die deutsche Kult-Seifenoper „Lindenstraße“.

Das Buch wollte ich aus folgenden Gründen haben:

  1. Ich knüpfte auf Twitter Kontakt zu Michael Meisheit, las auf seiner Website von dem Roman und dessen Entstehungsgeschichte und wurde neugierig.
  2. Mich interessierte die Druckqualität des Buches, da es sich dabei um ein Selfpublishing-Projekt handelt, das per CreateSpace von Amazon herausgegeben wurde.
  3. Ich war gerade schrecklich erkältet und brauchte etwas, das mich zum Lachen bringt.

Die Druck- und Papierqualität ist hervorragend, das hätte ich mir bei Print-on-Demand so gut nicht vorgestellt. Das mit dem Lachen hat einwandfrei funktioniert, allerdings auf eine sehr schmerzhafte … weiterlesen...

Geschrieben in Lesestoff | Tagged , , , , , , | Kommentare deaktiviert für „Soap“ von Michael Meisheit

Neues E-Book von Michael Meisheit ist da! Gratis-Download-Aktion!

Michael Meisheit, der Autor von „Soap“ und Drehbuch-Autor der „Lindenstraße“, hat sein neues „Tag-e-Buch“ mit dem Titel „Irgendwas ist immer“ seit heute online – und zwar als Gratis-E-Book für den Kindle. Die Aktion wird laut seines Blog-Eintrags vielleicht noch bis Dienstag laufen, vielleicht aber auch nicht. Also warten Sie nicht mit dem Download. Und falls Sie keinen Kindle-Reader besitzen – ein Kindle-E-Book lässt sich auch per kostenloser App oder „Kindle für PC“ auf dem Smartphone oder dem Computer lesen!

Lesen Sie Michael Meisheits Blogbeitrag zu der Aktion hier: Kostenlos für alle.weiterlesen...

Geschrieben in Aktion, Allgemeinkram, Lesestoff | Tagged , , , , | Kommentare deaktiviert für Neues E-Book von Michael Meisheit ist da! Gratis-Download-Aktion!